Mittwoch, 19. September 2012

Der Beet-Club Altona beim 1. Hamburger PARK(platz) Tag am 22.09.2012.

Mehr Platz für Park beim PARK(platz) Tag
> hier erfahrt ihr mehr über den Beet-Club Altona
Hamburg ist nicht eben mit Grünflächen gesegnet. Dennoch müssen tagtäglich Bürgerinitiativen dafür kämpfen, Erholungsgebiete wie den Grünzug Altona vor Zerstörung und Bebauung zu retten. Dieser Diskrepanz zwischen Grün und Grau begegnet am 22.09.2012 der erste Hamburger PARK(platz) Tag.

Zwei Parkplätze in St. Pauli weichen einem Ort für Freizeit und Erholung. Asphalt und Autos weichen Rollrasen und Liegestühlen. Abgase weichen einer erquicklichen Stadtteil-Olympiade. Verkehrslärm weicht Wohlklängen von Musikern wie lùisa oder The Huge Grants.

Und das Beste: Obendrein könnt ihr beim PARK(platz) Tag unseren Beet-Club Altona unterstützen. Tretet einfach bei der vom Nachbarschafts-Netzwerk niriu organisierten Stadtteil-Olympiade für Altona an und sammelt Punkte in Disziplinen wie Tischtennis, Kickern oder Vier-Gewinnt.

Falls Altona am Ende des PARK(platz) Tages vorne liegt, kommen die gesammelten Spenden dem Beet-Club Altona zugute, unserem offenen Urban Gardening Projekt im Suttnerpark. Aber egal, welche Initiative auf diese Weise gefördert wird – der PARK(platz) Tag ist ein Gewinn für uns alle!


1. Hamburger PARK(platz) Tag

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen