Mittwoch, 25. Januar 2012

Wohnen am Suttnerpark. Eine Einladung zum Mitmachen.

Electrolux ade: Bis Mitte 2013 baut die Quantum AG hier 165 Mietwohnungen
[update:] Die neueste Entwicklung zu diesem Thema: 
> SAGA-GWG und Quantum bauen am Suttnerpark

Im März 2011, lange bevor meine Nachbarschaft und ich als Freundeskreis Suttnerpark begonnen hatten, das Geschick unseres Parks in die eigenen Hände zu nehmen, präsentierte das Bezirksamt Altona den Entwurf des Bauprojekts „Wohnen am Suttnerpark“.

Der Entscheidung war ein öffentlicher Termin vorausgegangen, dessen Betitelung als „Planungswerkstatt“ nach mehr Beteiligung klingt, als geboten wurde: Die Bebauung mit Wohnungen war bereits beschlossen. Danach wurde es ruhig um das Thema. Bis vor einer Woche.

Auf dem Stadtteilforum Altona-Nord erfuhr ich durch Zufall, dass Mitte 2012 die Bauarbeiten beginnen werden. 1.700 Quadratmeter des Erdgeschosses sind bereits vermietet: Der EDEKA an der 400 Meter entfernten S-Bahn Holstenstraße bekommt einen großen Bruder.

Die Pläne des Bezirks sind dieselben geblieben, der Suttnerpark ist ein anderer geworden. Feste, Urban Gardening, Kunst, Kultur und ein regelmäßiger Treff an der Feuertonne haben gezeigt, dass an der Gestaltung des Parks ein breites Interesse besteht. Er hat nun eine Lobby, die mitreden will.

Der Neubau wird den Park verändern. Der Freundeskreis Suttnerpark ebenfalls. Und zwar bevor die Bagger rollen, denn wir wohnen schon heute am Suttnerpark. Auch 2012 wollen wir hier schamlos gärtnern, feiern und planen. Am liebsten mit euch zusammen:

Kommt in den Freundeskreis Suttnerpark!
  • Dienstag, 07.02.2012
  • ab 20:00 Uhr
  • an der Feuertonne im Suttnerpark
  • Kühlmöglichkeit für Kaltgetränke
  • gemeinsam planen wir die Parksaison 2012

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen