Sonntag, 20. November 2011

Filmreif: Tag 1 der Erörterung zur Moorburgtrasse.

Rund 4.600 Menschen hatten Einwendung gegen die Vattenfall-Trasse für das im Bau befindliche Kohlekraftwerk Moorburg erhoben. Als am Freitagmorgen damit begonnen wurde, ihre 4.600 Bedenken, Sorgen, Nöte und Argumente zu erörtern, konnte kaum einer von ihnen dabei sein.

Der folgende Film von UtopieTV zeigt spannende Bilder des ereignisreichen Tages, an dem neben dem ersten Erörterungstermin zur Moorburgtrasse, welch Zufall, auch die Anhörung des erfolgreichen Volksbegehrens „Unser Hamburg – Unser Netz“ vor dem Senat stattfand.

Unter anderem mit dabei: Volker Gajewski von Moorburgtrasse stoppen!, Manfred Braasch, Geschäftsführer des BUND Hamburg, Ute Bertrand, Pressesprecherin von Robin Wood, Frau Dr. Roda Verheyen, Anwältin der Initiative, Angela Banerjee von Moorburgtrasse stoppen!, Wiebke Hansen von Unser Hamburg – Unser Netz und ein anonymer Guy Fawkes von Occupy Hamburg.

Übrigens: Wenn ihr euren Strom noch bei Vattenfall bezieht, könnt ihr die Hamburger Energiewende sogar bequem vom Sofa aus forcieren. Zieht einfach dem Stromkonzern, der jetzt sogar von der Verbraucherzentrale Hamburg angezeigt wurde, den Stecker. Vattenfall ist kein Schiksal!

Schaltet ein, wenn sich Menschen einmischen: UtopieTV @ YouTube

Keine Kommentare:

Kommentar posten