Dienstag, 21. Juni 2011

Am 25.06. in Altona: Parkfest und Umsonstfest.

Am Samstag ist der Bertha-von-Suttner-Park mal wieder Mittelpunkt des Geschehens. Denn im Gählerpark und in der Gefionstraße wird gefeiert. Spaßorientierte Menschen kommen dann nicht umhin, den Suttnerpark zu durchqueren, der genau dazwischen liegt.

Bei dieser Gelegenheit lohnt es sich durchaus, einen schüchternen Blick aufs „Weiße Brett“ zu werfen, die neue Informationstafel an der Sandkiste. Denn dort wird auch für Sonntag ein Fest angekündigt, und zwar bei der evangelischen KiTa Regenbogenkinder in der Suttnerstraße.


Ich als heimlicher Kapitalist mache Samstag als erste Amtshandlung auf dem Flohmarkt im Gählerpark
den Inhalt meines Kellers zu Geld. Danach lasse ich mich auf dem Umsonstfest mit einem vegetarischen Essen durchfüttern und lausche den vermutlich lieblichen Klängen der Cockrings.

Zwischendurch stoße ich in regelmäßigen Abständen
mit dem niriu-Team auf die Beta-Version der weltbesten Nachbarschafts-Plattform an. Und euch treffe ich sicherlich auch!

Parkfest im Gählerpark

Das Fest zur Rettung des Parks vor Vattenfall

  • Samstag, 25.06.2011
  • ab 15:00 Uhr
  • im Gählerpark
  • Nachbarschaftsflohmarkt
  • Schnupperklettern
  • Live-Musik
  • Essen und Trinken
  • und jede Menge gute Stimmung gegen Vattenfall!
Umsonstfest „Rock die Ware 2011“
Das Stadtteilfest ohne Geld

  • Samstag, 25.06.2011
  • ab 14:00 Uhr bis ca. 01:00 Uhr
  • in der Gefionstraße in Altona-Nord
  • Umsonstflohmarkt
  • vegetarisches Essen
  • DJ Romavilo (Gypsy-Beats)
  • O.O.D. Band (Oliver Ohene-Dokyi; Soul, Pop, Funk)
  • Giving Noise (Indie, Punk Rock)
  • und, und, und. Hier geht es zum Programm

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen