Dienstag, 5. April 2011

Vattenfalls letztes Kapitel: Lesetage selber machen.

Lesetage Plakatwettbewerb: Der Protest macht Schule (> alle Plakate ansehen)

Harry Rowohlts Übersetzungen haben mich an unzählige Buchseiten gefesselt
, vom Klassiker Pu der Bär bis zu den jugendgefährdenden Underground Comix von Robert Crumb.

Nun beginnt mit Rohwolt das Ende der gesellschaftlichen Legitimation Vattenfalls als Geldgeber:
„Lesetage selber machen – Vattenfall Tschüss sagen!“

Ganz ehrlich: Wer auf den Vattenfall Lesetagen liest oder sie besucht, hat den Knall nicht gehört. Vattenfall Lesetage abschalten! Lesetage selber machen!

Am Mittwoch geht es los:

  • Harry Rowohlt liest und erzählt
  • Mittwoch, 06. April, 20:00 Uhr
  • Übel und Gefährlich (Feldstraße 66)
Alle Orte und Termine findet ihr auf dem Blog von Lesetage selber machen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen