Mittwoch, 6. April 2011

Den Kopf voller Ideen gegen leere Gebäude.

Am vergangenen Samstag formten zwei Visionen für Hamburgs Zukunft eine schöne Schnittmenge. Und zwar bei einer gemeinsamen Fahrradtour von Lux & Konsorten und dem Kultur Energie Bunker Altona Projekt, kurz KEBAP. Ihr gemeinsames Ziel: weniger Leerstand.

Die Jungs und Mädels von Lux & Konsorten engagieren sich für kommunalisierten Gewerberaum. Denn in Hamburg stehen zehntausende Quadratmeter Bürofläche, die niemand bezahlen kann,
leer.

Das Team von KEBAP kennt eine nachhaltige Nutzung für leerstehende Bunker: Raum für Kulturschaffende. Und zugleich für Biomassekraftwerke, die zehntausende Haushalte mit Energie versorgen.

Der folgende Film von dem Fahrradausflug zeigt engagierte Menschen, innovative Ideen, ambitionierte Ziele, kleinkarierte Autofahrer, übereifrige Polizisten und jede Menge „Handeln statt Reden“:

Lux & Konsorten: Betriebsausflug mit KEBAP-Pause (Video: utopieTV)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen