Donnerstag, 26. August 2010

Keep your coins, I want change!

Der stete Hunger nach Palmöl macht Borneo zu einer geschundenen Insel, die letzten Urwälder weichen Monokulturen aus Palmöl-Plantagen. Malaysia und Indonesien werden dafür international heftig kritisiert, das Problem ist bekannt.

Dass das einzigartige Ökosystem im malaysischen Sabah auch noch mit einem Kohlekraftwerk gestraft werden sollte, ist weniger bekannt. Die Grassroots-Bewegung, die das Projekt jetzt vorerst gestoppt hat, erzielte diesen Erfolg mit einem einfachen aber mächtigen Werkzeug: Change.org.

In drei Schritten lässt sich dort eine E-Mail erstellen, die Unterstützer unterzeichnen und per Mausklick an einen bestimmten Empfängerkreis senden können. Zur Mulitplikation bietet Change.org die gängigen Share-Funktionen, anpassbare Widgets, einen Newsletter und vieles mehr.

Allein in der letzten Woche haben sich dort über 140.000 Menschen engagiert. Schaut euch die Seite doch mal an:

> zur Protest-Plattform Change.org
> Change.org bei Facebook

> Change.org bei Twitter

So startet ihr die Revolution bequem vom Sofa aus

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen