Mittwoch, 23. Juni 2010

BP for sale: Ein Logo wechselt den Besitzer.

Während ich emsig Müßiggang und Laster fröne, anstatt zu bloggen, wurde das neue BP-Logo, das ich bei eBay eingestellt hatte, ersteigert. Zu meiner großen Verwunderung allerdings nicht von BP selbst, sondern von meinem geschätzten Freund und Arbeitskollegen Fleischie.

Ganz schön dumm von BP, dass sie nicht mitgeboten haben. Schließlich haben sie bald 50 Milliarden Schulden und man bekommt man nicht alle Tage ein so schönes Logo für nur 10,50 Euro. Alleine die Kosten für Farbe und Leinwand waren höher. Vielleicht hatte der Konzern auch ein Problem damit, dass der Erlös Greenpeace UK zugute kommen sollte.

Wie auch immer: Das Logo ziert nunmehr das Wohnzimmer eines Freundes. Und da es so gut zu seiner Kommode passt, hat er sich spontan entschieden, mir sein Maximalgebot von 30 Euro auszuzahlen. Diese umgerechnet 25 Pfund habe ich, wie versprochen, Greenpeace UK gespendet, damit sie den Schmierfinken von BP weiter in den Arsch treten.

Das hätte Ihr Logo sein können, Herr BP. Nun hängt es in Fleischies Wohnzimmer

Mehr Schmuck als Dreck: Schmieriges Schwarz

1 Kommentar:

  1. Große Kunst für kleinen Preis. Ich wußte leider von nichts. Aber zumindest hat das Werk ja ein mehr als vortreffliches Zuhause gefunden. Was willst du mehr?

    Und den Hampel John hab ich auch vor einigen Wochen verschenkt!

    AntwortenLöschen