Samstag, 17. April 2010

All you can’t drink!

Was zu tun wäre, wenn ich im Müll meines Arbeitgebers eine LKW-Ladung abgelaufenes Bier fände, wüsste ich: Urlaub nehmen und daran arbeiten, dieser unglaublichen Verschwendung Herr zu werden! Doch Vorsicht. Der bescheidene Versuch, wenigstens 50 von 1.500 weggeworfenen Paletten Budweiser ihrer gottgewollten Bestimmung zukommen zu lassen, hat zwei Mitarbeiter einer us-amerikanischen Mülldeponie gerade den Job gekostet.

Dass ich darüber weinen musste, liegt allerdings weniger an der traurigen Einstellung unserer Gesellschaft zu Lebensmitteln. Schuld daran trägt die unglaublich humorvolle Berichterstattung des Online-Magazins TreeHugger. Hiermit erkläre ich meine volle Solidarität mit den zwei „American Beeroes
und verordne den umgehenden Konsum von Alkohol und diesem Artikel:

> Beer Rescue Puts Landfill Employees in Hot Water

Bier im Magen statt Bier im Müll! (Grafik: TreeHugger.com)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen