Mittwoch, 3. März 2010

Zum Tage des Artenschutzes.

Wenn der Bauch sich pelzig dehnt,
und kratzend klettern kleine Krallen,

wenn sich das Hirn nach Mücken sehnt,

und schrille Schreie lautlos hallen,


wenn Äuglein blind ins Dunkle stieren,

dann ist all das schon lange her:


Wir wollten nicht intervenieren

und dieses Tierchen gibt’s nicht mehr.


(Für die vom Aussterben bedrohte Mopsfledermaus)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen