Montag, 22. Februar 2010

Moorburgtrasse: Protest auf der Binnenalster.

1. Deutlich zu erkennen: das Gummiboot und die Polizei

2. Schnell wurde der Protest von Gesetzeshütern beendet

Heute Mittag um 13:00 enterten Mitglieder der Initiative
„Moorburgtrasse stoppen!“ per Schlauchboot den Weihnachtsbaum auf der Binnenalster und entrollten dort ein Transparent. Leider wurde ihr Protest bereits nach einer knappen Stunde von der Polizei beendet, doch glücklicherweise gelang es unserem ökoaffinen Werkstudenten Matze, am Tatort des Geschehens einige Beweisfotos zu sichern.

Besonders gut gefällt mir das Schlauchboot, dessen Farben verblüffende Ähnlichkeit mit dem Target aufweisen. Rock ‘n‘ Roll!

[update:] Dass die Wasserpolizei mit einem Alsterdampfer anrückte, lag übrigens am Wetter: Ihre eigenen Boote waren festgefroren.


> viele Fotos und ein Film auf dem Alstertannen-Aktivisten Blog

> Mopo-Berichterstattung über die Besetzung der Alstertanne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen