Freitag, 27. November 2009

Flugunglück mit Toten.

Selbst ohne Unfälle fordern Flugzeuge zu viele Opfer – das ist das Motto der Umweltorganisation plane stupid. Und tatsächlich belastet der Flugverkehr unser Klima massiv und schmilzt damit arktisches Eis, die Lebensgrundlage des Eisbären.

Auch ich habe dem weißen Riesen mit meinem diesjährigen Urlaub nicht konkret weitergeholfen: Mehr als die Hälfte meiner CO2-Emissionen 2009 stammen von einer Flugreise nach Bangkok. Aber die militante Haltung von plane stupid geht mir trotzdem zu weit. Schon das Logo deutet an, dass man Flugzeuge am liebsten in bester King Kong Manier vom Himmel pflücken möchte. Damit kann ich nichts anfangen. Mit diesem irren Werbefilm schon:

Blutiger, blutiger Klimaschutz (Video: plane stupid; via: Do The Green Thing)

Noch mehr Eisbären auf dem Suttnerblog:
> Das Eis wird heiß
> Ich möchte kein Eisbär sein

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen