Freitag, 9. Oktober 2009

Damit hätte ich nicht gerechnet.

Heute verkneife ich mir unreflektierte Hasstiraden gegen Kohlestrom und kehre zur Abwechslung mal vor der eigenen Haustür: Ich checke meine Klimabilanz!

Unter www.endlich-handeln.de findet ihr verschiedene CO2-Rechner, ich habe mich für den von KlimaAktiv entschieden. Mein Ergebnis: Am Ende dieses Jahres gehen vermutlich 12,61 Tonnen CO2-Emissionen auf meine Kappe, knapp 1,7 Tonnen mehr als der Durchschnitt.

Zwei Dinge haben mich besonders überrascht:
  • Mehr als die Hälfte meiner CO2-Emissionen resultieren aus einer einzigen Flugreise nach Bangkok
  • Durch den Konsum von Tiefkühlprodukten und importierten Lebensmitteln verantworte ich dreimal so viel CO2-Emissionen wie durch Strom und Heizung zusammen
Ob ich nächstes Jahr mit dem Fahrrad nach Südostasien krebse, muss ich mir noch überlegen. Aber die Not-Pizza fliegt gleich heute Abend aus der Tiefkühltruhe! Dann ist da auch endlich mehr Platz für Schnaps.

Eure eigene Klimabilanz erfahrt ihr hier


Der Flug nach Thailand versaut mir die Bilanz (CO2-Rechner: KlimaAktiv)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen