Freitag, 2. Oktober 2009

Endlich nicht mehr grün hinter den Ohren.

Mittlerweile habe ich mich an die Menüführung auf greenaction.de, der Umwelt-Community von Greenpeace,  gewöhnt und konnte mich sogar ein wenig beteiligen. Zwar gibt es bei den Kampagnen inhaltliche Überschneidungen, aber viele werden regelmäßig betreut, arbeiten mit allen gängigen Kommunikationskanälen und erfreuen sich großer Beliebtheit.

Dieser Film veranschaulicht das Mitmachprinzip auf charmante Art:
Auf der Umwelt-Community von Greenpeace kann sich jeder einbringen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen