Montag, 14. September 2009

So wünscht sich Vattenfall unsere Parks.


Bauarbeiten an der Fernwärmetrasse im Freihafen (Bild: bernstorffstrasse.info)

Und so oder so ähnlich werden Parks in ganz Altona irgendwann nach dem 30. September 2009 auch aussehen. Denn dann endet in Hamburg die Baumschonzeit. Und nach der Rodung von ca. 400 Bäumen wird der komplette Grünzug Altona, von der Ecke Simon-von-Utrecht-Straße/Holstenstraße bis zum Gewerbegebiet Diebsteich, von ca. 10 Meter breiten und 5 Meter tiefen Baugruben durchzogen. Der Bauarbeiter auf dem Foto verdeutlicht gut die Dimensionen. Der Park, an dem ich wohne, dürfte an seiner schmalsten Stelle knapp 10 Meter breit sein! Hurra – passt perfekt!

Für neue Leser:
Einen Steckbrief zur geplanten Fernwärmetrasse findet ihr hier
Den Plan der ausführenden Garten- und Landschaftsarchitekten findet ihr hier

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen