Sonntag, 27. September 2009

Lasst uns reden.


Offen für alles: Vattenfall lädt ein (Foto: de.indymedia.org)

Dieses Foto vom Kohlekraftwerk Amagerværket bei Kopenhagen illustriert trefflich den offenen Dialog zwischen Vattenfall und dem Volk. Es entstand gestern auf einer Demonstration, bei der 1.500 Klimaschützer versuchten, auf das Kraftwerksgelände zu gelangen. Damit wollten sie vor der anstehenden UN-Klimakonferenz in Kopenhagen auf die verlogene Doppelmoral der dänischen Regierung aufmerksam machen:
  • Als Veranstalter der Klimakonferenz inszeniert sich die dänische Regierung als klimafreundlich
  • Gleichzeitig hat sie das 1997 beschlossene Moratorium gegen den Neubau von Kohle-Kraftwerke aufgehoben
Um das Kyoto-Ziel für die CO2-Minderung zwischen 2008 und 2012 dennoch zu erreichen, setzt die dänische Regierung auf den Emissionshandel.

Weitere Fotos von der Demonstration findet ihr bei modkraft.dk

Keine Kommentare:

Kommentar posten