Donnerstag, 13. August 2009

Die Macht des Wortes.

In der Presse spielt es bislang kaum eine Rolle, dass Vattenfall eine Fernwärmetrasse durch Altonas Parks legt und dabei ca. 200 Bäume fällt. Ich selbst habe davon erst durch Zettel an den Bäumen erfahren. Eine besonders gelungene Version – mit Vattenfall als scheinbarem Absender – hat Userin Kaja bei Indymedia hochgeladen. Populistischer hätte ich es selbst nicht formulieren können.
Sie werden verstehen, dass wir unseren Rodungstermin nicht bekannt geben möchten – schließlich könnte sich ja dann nerviger Protest entzünden.
Eine gelungene Aktion, die das Thema sogar in die Mopo gebracht hat. Das zeigt, was man mit geringen Mitteln erreichen kann, wenn man eine gute Idee hat. Viel Spaß beim Lesen (Klick auf das Bild):

(Scan: Userin Kaja bei Indymedia)

Keine Kommentare:

Kommentar posten